Die Trauerfeier im digitalen Zeitalter

Der Abschied fällt schwer, und das ist auch in Ordnung so - ein Zeichen unserer Menschlichkeit, unserer Liebe für die, die uns verlassen haben. Aber leider wird uns der Abschied manchmal gänzlich verwehrt - sei es durch Distanz, gesundheitliche Gründe oder anderweitige Verpflichtungen, immer mehr Trauernde berichten uns von den organisatorischen Hürden, die gesamte Familie an einer Abschiedsfeier teilnehmen lassen zu können. Im Hause Emmora verstehen wir uns als digitale Vorreiter für die Themen Trauer, Abschied und Tod - und haben deswegen in sorgfältiger Zusammenarbeit mit mehreren Dienstleistern aus der Videoproduktionsbranche einen digitale Lösung für alle Betroffenen kreiert.

Weitere Artikel lesen

Das könnte Dich auch interessieren.

Trauerfloristik - Ein Zusammenspiel aus Formen, Blumen und der Schleife

Es ist eine Tradition und ein allseits bekannter Brauch, Blumen zur Trauerzeremonie und am Grab des verstorbenen Menschen niederzulegen. Die Auswahl der Blumen mag oft noch leicht fallen aber welche Art des Arrangements passend ist, kann man schwer einschätzen, weil man über den Blumenschmuck für Gräber so wenig weiß. Das ändern wir jetzt!

7 Dinge, die ich gern vorher über Trauer gewusst hätte

Warum wir etwas über Trauer wissen sollten, bevor sie uns erwischt.

Suizid und die kirchliche Trauerfeier

Wie man als Bestatter mit Suizid umgeht -Teil 3