Die Messe Leben&Tod geht digital - und Emmora ist mit dabei! 

Wir freuen uns sehr mit unserem Podcast dabei zu sein und empfehlen am nächsten Wochenende, dem 8.+9.Mai virtuell zur Messe zu schlendern!

Die Messe Leben&Tod geht digital - und Emmora ist mit dabei! 

Ich erinnere mich an all die großartigen Informationen, die fabelhaften Menschen und lebensbejahenden Vibes dieser Messe im letzten Jahr. Die “Leben und Tod” ist ein ganz besonderes Zusammentreffen von starken Leuten, die gemeinsam der Begleitung und Umsorgung rund um das Lebensende, ein mutiges und positives Gesicht geben.

Somit wären wir dieses Jahr sehr gerne vor Ort gewesen, um diese Mission zu unterstützen. Wir haben uns schillernde Designs für einen interaktiven Stand überlegt und waren voller Vorfreude. Die Absage spiegelt jedoch nicht nur Anordnung sondern auch die große Verantwortung, die hier übernommen wird. 

Somit schwelgen wir in und teilen wir ein wenig Erinnerungen an das letzte Jahr und freuen uns riesig, dass sich hier niemand entmutigen lässt, sondern die großartigen Messe-Menschen der Leben&Tod jetzt online etwas schönes auf die Beine stellen! Wir freuen uns sehr mit unserem Podcast dabei zu sein und empfehlen am nächsten Wochenende virtuell zur Messe zu schlendern!

Hier findet ihr alle weiteren Informationen, sobald das Programm steht!

https://www.leben-und-tod-vernetzt.de/

Weitere Artikel lesen

Das könnte Dich auch interessieren.

7 Dinge, die ich gern vorher über Trauer gewusst hätte

Warum wir etwas über Trauer wissen sollten, bevor sie uns erwischt.

Suizid und die kirchliche Trauerfeier

Wie man als Bestatter mit Suizid umgeht -Teil 3

Mir macht der Tod Mut

Am 28.12.2014, vormittags gegen 11 Uhr bin ich verstorben. Das Letzte, an das ich mich erinnern kann, ist, wie mein Kreislauf zusammen gebrochen ist. Es fühlte sich an, wie das Fallen in der steilsten Achterbahn, die man sich nur vorstellen kann. Dann war Totenstille.