Digitale Abschiedszeremonie - eine Trauerfeier wo alle dabei sein können.

In der aktuellen Corona-Pandemie müssen wir kreativ werden. Die letzte Ehre kann auch digital erwiesen werden! Mit einer digitalen Abschiedszeremonie können Sie füreinander da sein, dem Verstorbenen gedenken und einen wichtigen Schritt der Trauerarbeit beginnen.
Digitale AbschiedszeremonieWeitere Möglichkeiten

Häufig gestellte Fragen

Wann soll die digitale Abschiedszeremonie stattfinden? 

Den Zeitpunkt für die Zeremonie können Sie individuell festlegen - so wie es sich für Sie gut anfühlt. 

Ersetzt die digitale Abschiedszeremonie eine Trauerfeier am Tag der Beisetzung? 

Die digitale Abschiedszeremonie kann anstatt einer oder zusätzlich zu einer Trauerfeier auf dem Friedhof organisiert werden. Mit der digitalen Lösung können alle Zugehörigen teilnehmen, unabhängig von ihrem Aufenthaltsort und Gesundheitszustand.

Natürlich können Sie trotzdem im engsten Kreise der Beisetzung beiwohnen und dem Verstorbenen gedenken. Alternativ können Sie sich für eine anonyme Beisetzung entscheiden und ausschließlich digital zusammenkommen. 

 Brauche ich einen Bestatter? 

Der Bestatter Ihres Vertrauens kann, muss aber nicht der digitalen Abschiedszeremonie beiwohnen. Diese Zeremonie steht ganz im Zeichen der Abschiednahme des Verstorbenen. Hauptbestandteil der Zeremonie ist die Rede des Trauerredners bzw. der Trauerrednerin. 

Ich bin nicht Technik-affin. Ist das ein Problem?

Die einfache Bedienung ist uns ein großes Anliegen. Wir greifen auf hochprofessionelle Lösungen zurück und können so einen reibungslosen Ablauf garantieren.

Wie soll ich mich verhalten in einer digitalen Abschiedszeremonie?

Hier haben wir einige Tipps für Sie zusammengefasst wie die digitale Trauerfeier gelingen kann und zu einer heilsamen Erinnerung für alle Beteiligten werden kann. 

Weitere Artikel lesen

Das könnte Dich auch interessieren.

Trauerfloristik - Ein Zusammenspiel aus Formen, Blumen und der Schleife

Es ist eine Tradition und ein allseits bekannter Brauch, Blumen zur Trauerzeremonie und am Grab des verstorbenen Menschen niederzulegen. Die Auswahl der Blumen mag oft noch leicht fallen aber welche Art des Arrangements passend ist, kann man schwer einschätzen, weil man über den Blumenschmuck für Gräber so wenig weiß. Das ändern wir jetzt!

7 Dinge, die ich gern vorher über Trauer gewusst hätte

Warum wir etwas über Trauer wissen sollten, bevor sie uns erwischt.

Suizid und die kirchliche Trauerfeier

Wie man als Bestatter mit Suizid umgeht -Teil 3