Bestattungsvorsorge mit Emmora - einfach und sicher von zuhause

Das Angebot der Plattform wird um einen wichtigen Bereich erweitert: Bestattungsvorsorge. Eine Vorsorge ist in Bezug auf das Lebensende besonders wichtig, denn sie schafft Klarheit. Familienangehörige werden nicht nur emotional entlastet, sondern vor allem finanziell abgesichert.

Berlin, den 20.03.2020. Wer sich bereits zu Lebzeiten Gedanken über die eigene Bestattung macht, kann nicht nur mitentscheiden und mitgestalten, wie die Bestattung und die Trauerfeier gestaltet wird. Sondern schafft vor allem finanzielle Absicherung für die Hinterbliebenen.

Dabei gibt es zahlreiche Fragen zu klären: Was ist mit dem Testament, wer übernimmt die Organisation und welche Abos müssen gekündigt werden? Emmora hilft bei der Klärung dieser Fragen und organisiert die Hinterlegung von Wünschen und Informationen mit externen Netzwerkpartnern. Die finanziellen Absicherung der Bestattung lässt sich mit Hilfe einer  Sterbegeldversicherung oder eines  Treuhandkontos regeln. Sämtliche Wünsche und Unterlagen - von der Patientenverfügung bis zum Testament - werden in einer persönlichen Vorsorgemappe zusammengefasst und festgehalten 

Der Emmora Vorsorge Leitfaden

Um einen ersten Überblick zu schaffen, hat Emmora kostenlos und unverbindlich einen Leitfaden entwickelt, der Kunden eine detaillierten Überblick zur Bestattunsvorsorge bietet. Der Leitfaden lässt sich ganz einfach auf der Website von Emmora herunterladen, sodass Kunden sich bequem und unabhängig in den eigenen vier Wänden dem Thema Vorsorge widmen können. Natürlich stehen die erfahrenen Mitarbeiter von Emmora jederzeit für eine Vorsorgeberatung zur verfügung.  Der Emmora Vorsorge Leitfaden zum download: https://emmora.de/vorsorge-leitfaden-herunterladen


Pressekontakt

  • Elsa Sonntag

  • Tel: +49 30 233 273 47

  • E-Mail: elsa@emmora.de

Über Emmora

Emmora ist eine digitale Plattform, die Informationen, Dienstleistungen und Produkte rund um das Thema Lebensende anbietet. Emmoras Mission ist es, Menschen zu unterstützen, einen besseren letzten Abschied zu gestalten - ortsunabhängig und individuell. Ob Bestattungsorganisation, finanzielle und organisatorische Vorsorge oder Trauerbegleitung, das erfahrene Team von Emmora und empathische Partner vor Ort bieten schnelle und unverbindliche Hilfe und personalisierte Angebote. Zusätzlich finden sich eine Vielzahl an Impulsen und Gedanken zu dem Thema Lebensende im Emmora Magazin und im Podcast "ende gut.".  Emmora wurde 2019 von Evgeniya Polo und Victoria Dietrich gegründet und besteht inzwischen aus sechs Teammitgliedern.

Weitere Artikel lesen

Das könnte Dich auch interessieren.

7 Dinge, die ich gern vorher über Trauer gewusst hätte

Warum wir etwas über Trauer wissen sollten, bevor sie uns erwischt.

Suizid und die kirchliche Trauerfeier

Wie man als Bestatter mit Suizid umgeht -Teil 3

Mir macht der Tod Mut

Am 28.12.2014, vormittags gegen 11 Uhr bin ich verstorben. Das Letzte, an das ich mich erinnern kann, ist, wie mein Kreislauf zusammen gebrochen ist. Es fühlte sich an, wie das Fallen in der steilsten Achterbahn, die man sich nur vorstellen kann. Dann war Totenstille.