Baumbestattung in Hamburg zum Festpreis

Waldbestattung mit Grabplatz. Alle Kosten inklusive.
Jetzt anfragen unter 040 52 47 92 39

ab € 2.200
Anonyme Baumbestattung
Zum Angebot
ab € 2.800
Baumbestattung mit Trauerfeier
ab € 3.300
Premium Baumbestattung
down arrow
Bestattung lieber individuell planen?
Von der Bestattungsart bis zur Gestaltung der Trauerfeier: Du entscheidest und wir übernehmen die gesamte Organisation.
Jetzt Angebot erstellen
image

Baumbestattungen in Hamburg

Baumbestattungen in Hamburg

Für eine Beisetzung unter Eichen, Birken oder Buchen wählen viele naturverbundene Hamburger eine Baumbestattung. Die Naturbestattung ist in Hamburg auf Waldfriedhöfen möglich. Im Hamburger Umkreis gibt es außerdem zahlreiche Anbieter von Bestattungswäldern, die eine nachhaltige Urnenbeisetzung an den Wurzeln eines Baumes möglich machen.

Eindrücke einer Baumbestattung in Hamburg

Ablauf einer Baumbestattung in Hamburg

Die einzelnen Schritte der Beisetzung

Die verstorbene Person wird vom Bestatter abgeholt.

1

1

Die verstorbene Person wird vom Bestatter abgeholt.

curved line
Abschiednahme und Einäscherung im Krematorium.

2

2

Abschiednahme und Einäscherung im Krematorium.

curved line
Trauerfeier am Ort der Grabstelle (optional).

3

3

Trauerfeier am Ort der Grabstelle (optional).

curved line
Würdevolle Beisetzung am Baum.

4

4

Würdevolle Beisetzung am Baum.

Häufige Fragen zur Baumbestattung

arrowdown

Wo gibt es Baumbestattungen?

arrowdown

Was ist der Unterschied zwischen Friedwald und Ruheforst?

arrowdown

Was ist bei einer Waldbestattung erlaubt?

arrowdown

Wie kann ich die Trauerfeier besonders gestalten?

arrowdown

Wie kann ich den Abschied personalisieren?

Baumbestattung in Hamburg zum Festpreis

ab € 2.200
Anonyme Baumbestattung
ab € 2.800
Baumbestattung mit Trauerfeier
ab € 3.300
Premium Baumbestattung
Kosten einer Baumbestattung in Hamburg
Kosten einer Baumbestattung in Hamburg
Neben den Bestatterleistungen und den Kosten der Trauerfeier hängt der Preis einer Baumbestattung in Hamburg von der Lage, der Größe und der Erreichbarkeit des Baumplatzes ab. Einen einfachen Baumplatz gibt es ab 490 €. Möchte man den gesamten Baum als Familiengrabstätte kostet das mehrere Tausend Euro.
Besonderheiten der Waldbestattung
Besonderheiten der Waldbestattung
Baumbestattungen sind besonders nachhaltig, denn es werden nur biologisch abbaubare Urnen verwendet. In Bestattungswäldern darf außerdem kein Grabstein oder Grabschmuck aufgestellt werden. Auf Wunsch wird jedoch eine Namensplakette am Baum angebracht. In den Bestattungswäldern sind zahlreiche Andachtsplätze vorhanden, die Angehörige während Besuchen aufsuchen können, um so ihren Verstorbenen zu gedenken.

Wir sind für Dich da!

Emmora begleitet Dich Schritt für Schritt.

Nutze unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung.

Kontakt
030 233 273 47

Erfahrungen mit Emmora

Das Emmora Magazin

Artikel und persönliche Geschichten über das Lebensende.
arrowleft
arrowright

Baumbestattung - Ablauf und Gestaltung

Fakten und Kosten der Baumbestattung im Überblick

Was ist eine Baumbestattung?
Nachhaltig und modern

Die Baumbestattung ist eine nachhaltige Bestattungsart, bei der die Urne des Verstorbenen an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt wird. Die Beisetzung einer Urne in einem Bestattungswald oder Waldfriedhof gehört zu den Naturbestattungen. Darunter fällt unter anderem auch die Seebeisetzung. Daher ist die Voraussetzung für eine Baumbestattung immer die Einäscherung/Kremation des Verstorbenen. Für die Urnenbeisetzung in einem Bestattungswald werden ausschließlich biologisch abbaubare Urnen verwendet. Die Natur soll so unberührt, wie möglich bleiben. Daher ist auch kein Grabschmuck oder das Aufstellen eines Grabsteins in einem Bestattungswald möglich. Oft kommt die Baumbeisetzung daher auch für anonyme Bestattungen infrage.

Wo gibt es Baumbestattungen?
FriedWald®, RuheForst® und Waldfriedhof

Es gibt mehrere Anbieter in Deutschland, die sich auf Baumbestattungen spezialisiert haben. Darunter fällt FriedWald®, RuheForst® und andere private Waldfriedhöfe. Auch bieten immer mehr städtische Friedhöfe Baumbestattungen an. Insgesamt gibt es mittlerweile über 130 Bestattungswälder in Deutschland. Im RuheForst® gibt es neben der Beisetzung der Urne an den Wurzeln eines Baumes, auch die Möglichkeit, für eine Beisetzung an einem RuheBiotop. Dabei handelt es sich um Findlinge, Sträucher oder Seen. Auf Waldfriedhöfen/Bestattungswäldern gibt es auch eine Auswahl an verschiedenen Baumgräbern. Von Gemeinschaftsplätzen bis zu Familienbäumen ist alles möglich. Meist finden unter einem Baum sechs bis zwölf Urnen Platz.

Was kostet eine Baumbestattung?
Kostengünstiger, als auf dem Friedhof

Die Kosten einer Baumbestattung können je nach Anbieter des Waldfriedhofs unterschiedlich sein. Die reine Beisetzungsgebühr für Baumbestattungen liegt bei durchschnittlich 250 Euro. Eine Baumgrabstätte kostet zwischen 400 Euro und 6.000 Euro. Die Baumbestattung zählt im Vergleich zu der traditionellen Beisetzung auf dem Friedhof zu den günstigeren Beisetzungsarten. Das liegt daran, dass bei einer Urnenbestattung in einem Bestattungswald die Kosten für Grabpflege und Grabstein entfallen. Die Grabbepflanzung ist rein natürlich und besteht aus den bereits im Wald vorhandenen Naturalien. Die Grabpflege wird von der Forstverwaltung übernommen.

Wir sind jederzeit telefonisch für Dich erreichbar.

  • Öffnungszeiten 8 - 21 Uhr
  • 030 233 273 47
  • info@emmora.de
whatsapp