Wunderschöne Baumbestattung im RuheForst Damp an der Ostsee

Urnenbeisetzung inkl. Grabplatz. Ohne zusätzliche Kosten.

Pakete für die Baumbestattung im RuheForst Damp

Baumbestattung inkl. Beisetzung
EUR 2.795
Führung durch den RuheForst Damp
kostenfrei
Grabstelle im RuheForst Damp
ab EUR 800

Baumbestattung lieber individuell planen?

Von der Bestattungsart bis zur Gestaltung der Trauerfeier:
Du entscheidest und wir übernehmen die gesamte Organisation.

Baumbestattung im RuheForst Damp

Der RuheForst Damp liegt nahe der Ostsee in einem zauberhaften Laubmischwald. Hier können einzelne Personen, Familien oder Freundeskreise in beschaulichen RuheBiotopen ihre letzte Ruhe finden. Diese sind durch einen Baum oder ein anderes Naturdenkmal gezeichnet. Die Grabpflege übernimmt die Natur, lediglich eine Namenstafel weißt auf Wunsch auf die Ruhestätte hin. Eine kostenlose Führung bietet die Möglichkeit, den RuheForst Damp kennenzulernen!

Häufige Fragen zur Baumbestattung

Baumbestattung planen

Unverbindliches Angebot erhalten

1. Kosten einer Baumbestattung

Bei einer Baumbestattung gibt es vier Kostenpunkte: Bestatterleistungen, Kremationsgebühren, Kosten der Baumgrabstätte und der Trauerfeier. Die Kosten für das Grab machen die größten Preisunterschiede. Die günstigste Variante ist ein Gemeinschaftsbaum und die teuerste Variante ist ein Familienbaum mit mehreren Grabstellen. Die Kosten können je nach Baumgrabstätte zwischen € 590 – € 9.600 liegen.

2. Naturbestattung im Wald

Die Baumbestattung ist eine der beliebtesten alternativen Bestattungsformen. Das liegt an der Nähe zur Natur, dem Wegfall der Grabpflege und dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Einer Baumbestattung geht immer die Einäscherung des Verstorbenen voraus. Anschließend wird die Asche, in einer ökologisch abbaubaren Urne, in einem RuheBiotop beigesetzt.

3. Was ist ein RuheBiotop?

Ein RuheBiotop ist eine Fläche im Wald, die als Grabfläche ausgewählt wird. Im Mittelpunkt befindet sich ein Naturmerkmal, welches ein Baum, ein Strauch oder auch ein großer moosüberzogener Baumstumpf sein kann. Um dieses Naturmerkmal herum befinden sich auf einer Fläche von zumeist 100 qm bis zu 12 Grabstätten für Urnen.

4. Unterschied zwischen einem Gemeinschafts- und einem FamilienBiotop?

An beiden Biotoptypen gibt es bis zu 12 Grabstätten. Bei einem GemeinschaftsBiotop können eine oder mehrere einzelne Grabstätten erworben werden. Bei einem FamilienBiotop erwirbt man alle 12 Grabstätten zusammen und besitzt somit ein eigenes RuheBiotop (Baum), dessen Grabstätten für die Familie, aber auch für Freunde über mehrere Generationen genutzt werden können.

5. Kann ich schon zu Lebzeiten ein RuheBiotop erwerben?

Viele Menschen haben den Wunsch, die Art der Beisetzung und ihre letzte Ruhestätte selbst festzulegen. Im RuheForst ist dies möglich: Bei einem Spaziergang durch den alten Buchen- und Eichenwald kann eine Grabstätte dort ausgewählt werden, wo es einem am besten gefällt. Durch die lange vertragliche Laufzeit (bis zu 99 Jahre) erwerben häufig auch jüngere Menschen eine Ruhestätte.

6. Was ist bei einer Waldbestattung erlaubt?

Bei einer Grabstätte im Wald ist weder Grabschmuck in Form von Kränzen oder besonderen Gestecken, noch Kerzen, Bilderrahmen oder ein Grabstein erlaubt. Bestattungswälder sollen so natürlich wie möglich gehalten werden, daher sind die Urnen auch biologisch abbaubar.

7. Wie kann ich die Trauerfeier besonders gestalten?

Es gibt eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten für eine liebevolle Trauerfeier und Bestattung. Wir haben in unserem Angebot eine Reihe an Möglichkeiten für einen individuellen und persönlichen Abschied. Dies beinhaltet besondere Floristik, professionelle Musikbegleitung und einfühlsame Trauerredner. Die Trauerfeier kann eine sehr heilsame und wertvolle Erfahrung sein. Wir beraten Dich gerne in aller Ruhe zu den unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten der Trauerfeier.

8. Wie kann ich den Abschied personalisieren?

Gestalte den Abschied so, wie Du es für richtig hältst und wie es der verstorbenen Person gefallen hätte. Die Tradition des Totenbett ist eine Option, um sich in Ruhe von der verstorbenen Person zu verabschieden. Für bis zu 36 Stunden kann der Verstorbene zu Hause im Kreise seiner Lieben bleiben. Es gibt auch die Möglichkeit Sarg oder Urne selbst zu bemalen. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Egal für welchen Weg Du Dich entscheidest, wir helfen und unterstützen Dich dabei, einen besonderen Abschied zu gestalten.

Wir sind Emmora

Unser Team ist immer
für Dich da!

Unser Team ist immer für Dich da und wird die Bestattung ganz nach Deinen Wünschen organisieren. Du hast Fragen oder möchtest Dich beraten lassen?

Zufriedene Kunden in ganz Deutschland

Das sagen unsere Kunden über Emmora

Emmora Google Bewertung
"Super toller Service, mit Worten nicht zu beschreiben, wieviel sie für uns getan haben. Vielen lieben Dank für die Unterstützung."
Dimitri W.
"Ich habe lange über die Vorsorge nachgedacht und wurde dabei sehr gut unterstützt. Nun kann man die Zukunft mit anderen Augen sehen. Danke, ich empfehle euch gerne weiter."
Steffen T.
„Nah, einfühlsam und schnell! Obwohl das Thema so schwer ist, habe ich mich die ganze Zeit sehr gut aufgehoben gefühlt“
Christoph K.

Alles zum Thema Abschied: Unser Emmora Magazin