Wunderschöne Baumbestattung im RuheForst Damp an der Ostsee
€ 1.499
Vorsorgepaket Baumbestattung
Zum Angebot
€ 1.349
Anonyme Baumbestattung
€ 4.199
Premium Baumbestattung
down arrow

Baumbestattung im RuheForst Damp

Baumbestattung im RuheForst Damp

Der RuheForst Damp liegt nahe der Ostsee in einem zauberhaften Laubmischwald. Hier können einzelne Personen, Familien oder Freundeskreise in beschaulichen RuheBiotopen ihre letzte Ruhe finden. Diese sind durch einen Baum oder ein anderes Naturdenkmal gezeichnet. Die Grabpflege übernimmt die Natur, lediglich eine Namenstafel weißt auf Wunsch auf die Ruhestätte hin. Eine kostenlose Führung bietet die Möglichkeit, den RuheForst Damp kennenzulernen!
Impressionen

Wie geht es weiter?

Emmora begleitet Dich Schritt für Schritt
Passendes Bestattungspaket auswählen.

1

1

Passendes Bestattungspaket auswählen.

Details mit Emmora absprechen.

2

2

Details mit Emmora absprechen.

Emmora organisiert die Beisetzung.

3

3

Emmora organisiert die Beisetzung.

Würdevolle Beisetzung im RuheForst Damp.

4

4

Würdevolle Beisetzung im RuheForst Damp.

Häufige Fragen zur Baumbestattung

Was ist ein RuheBiotop?

Was ist der Unterschied zwischen einem Gemeinschafts- und einem FamilienBiotop?

Kann ich schon zu Lebzeiten ein RuheBiotop erwerben?

Was ist bei einer Waldbestattung erlaubt?

Wie kann ich die Trauerfeier besonders gestalten?

Wie kann ich den Abschied personalisieren?

Wähle Deine Baumbestattung zum Festpreis
€ 1.499
Vorsorgepaket Baumbestattung
€ 1.349
Anonyme Baumbestattung
€ 4.199
Premium Baumbestattung

Kosten einer Baumbestattung

Kosten einer Baumbestattung

Bei einer Baumbestattung gibt es vier Kostenpunkte: Bestatterleistungen, Kremationsgebühren, Kosten der Baumgrabstätte und der Trauerfeier. Die Kosten für das Grab machen die größten Preisunterschiede. Die günstigste Variante ist ein Gemeinschaftsbaum und die teuerste Variante ist ein Familienbaum mit mehreren Grabstellen. Die Kosten können je nach Baumgrabstätte zwischen € 590 – € 9.600 liegen.

Naturbestattung im Wald

Naturbestattung im Wald

Die Baumbestattung ist eine der beliebtesten alternativen Bestattungsformen. Das liegt an der Nähe zur Natur, dem Wegfall der Grabpflege und dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Einer Baumbestattung geht immer die Einäscherung des Verstorbenen voraus. Anschließend wird die Asche, in einer ökologisch abbaubaren Urne, in einem RuheBiotop beigesetzt.
Zu den Angeboten

Wir sind für Dich da!

Emmora begleitet Dich Schritt für Schritt.
Nutze unsere kostenfreie und unverbindliche Beratung.
Kontakt
030 233 273 47

Erfahrungen mit Emmora

Das Emmora Magazin

Artikel und persönliche Geschichten über das Lebensende.

Baumbestattung - Ablauf und Gestaltung

Fakten und Kosten der Baumbestattung im Überblick

Was ist eine Baumbestattung?
Nachhaltig und modern

Die Baumbestattung ist eine nachhaltige Bestattungsart, bei der die Urne des Verstorbenen an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt wird. Die Beisetzung einer Urne in einem Bestattungswald oder Waldfriedhof gehört zu den Naturbestattungen. Darunter fällt unter anderem auch die Seebeisetzung. Daher ist die Voraussetzung für eine Baumbestattung immer die Einäscherung/Kremation des Verstorbenen. Für die Urnenbeisetzung in einem Bestattungswald werden ausschließlich biologisch abbaubare Urnen verwendet. Die Natur soll so unberührt, wie möglich bleiben. Daher ist auch kein Grabschmuck oder das Aufstellen eines Grabsteins in einem Bestattungswald möglich. Oft kommt die Baumbeisetzung daher auch für anonyme Bestattungen infrage.

Wo gibt es Baumbestattungen?
FriedWald®, RuheForst® und Waldfriedhof

Es gibt mehrere Anbieter in Deutschland, die sich auf Baumbestattungen spezialisiert haben. Darunter fällt FriedWald®, RuheForst® und andere private Waldfriedhöfe. Auch bieten immer mehr städtische Friedhöfe Baumbestattungen an. Insgesamt gibt es mittlerweile über 130 Bestattungswälder in Deutschland. Im RuheForst® gibt es neben der Beisetzung der Urne an den Wurzeln eines Baumes, auch die Möglichkeit, für eine Beisetzung an einem RuheBiotop. Dabei handelt es sich um Findlinge, Sträucher oder Seen. Auf Waldfriedhöfen/Bestattungswäldern gibt es auch eine Auswahl an verschiedenen Baumgräbern. Von Gemeinschaftsplätzen bis zu Familienbäumen ist alles möglich. Meist finden unter einem Baum sechs bis zwölf Urnen Platz.

Was kostet eine Baumbestattung?
Kostengünstiger, als auf dem Friedhof

Die Kosten einer Baumbestattung können je nach Anbieter des Waldfriedhofs unterschiedlich sein. Die reine Beisetzungsgebühr für Baumbestattungen liegt bei durchschnittlich 250 Euro. Eine Baumgrabstätte kostet zwischen 400 Euro und 6.000 Euro. Die Baumbestattung zählt im Vergleich zu der traditionellen Beisetzung auf dem Friedhof zu den günstigeren Beisetzungsarten. Das liegt daran, dass bei einer Urnenbestattung in einem Bestattungswald die Kosten für Grabpflege und Grabstein entfallen. Die Grabbepflanzung ist rein natürlich und besteht aus den bereits im Wald vorhandenen Naturalien. Die Grabpflege wird von der Forstverwaltung übernommen.

Wir sind jederzeit telefonisch für Dich erreichbar.

  • Öffnungszeiten 8 - 21 Uhr
  • 030 233 273 47
  • info@emmora.de